FAQ2018-07-03T11:41:41+00:00
Allgemeine Fragen zu den Trainings

Ist die Teilnahme an den Trainingsangeboten wirklich kostenfrei?
Die Teilnahme an allen Trainingsangeboten der Initiative Messeerfolg ist für angemeldete Aussteller der jeweiligen Messe kostenfrei, da die Kosten von der Projektleitung übernommen werden. Die Projektleitung möchte den Ausstellern eine Hilfestellung bei der Messeplanung bieten.

Handelt es sich bei den Trainingsangeboten um eine werbliche Veranstaltungen?
Nein, bei den Trainings werden ausschließlich neutrale Inhalte durch einen unabhängigen Moderator vermittelt, um einen Mehrwert für die Aussteller zu generieren.

Wer kann an dem Trainingsangebot teilnehmen?
Jeder Aussteller einer Messe, welche die Initiative Messeerfolg anbietet, kann kostenfrei am Trainingsangebot teilnehmen.

Dürfen auch Aussteller, die ihren Stand nicht mit MEPLAN bauen, an den Trainings teilnehmen?
Selbstverständlich dürfen auch Aussteller mit einem anderen Messebauer an den Trainings teilnehmen. Die Teilnahme hat nichts mit dem Standbauangebot von MEPLAN zu tun.

Wie viele Personen dürfen von einem Unternehmen an den Trainings teilnehmen?
An den Workshops darf pro Unternehmen ein Mitarbeiter teilnehmen. Falls jedoch genügend freie Plätze verfügbar sind, ist auch ein zweiter Mitarbeiter desselben Unternehmens willkommen. An den Webinaren dürfen beliebig viele Mitarbeiter eines Unternehmens teilnehmen.

Was ist der Unterschied zwischen Workshops und Webinaren?
Die praxisorientierten, ganztägigen Ausstellerworkshops vermitteln Ihnen Tipps und Tricks, die es bei der Umsetzung einer erfolgreichen Messebeteiligung zu beachten gilt. Die Workshopinhalte werden auf die Interessenschwerpunkte der Teilnehmer abgestimmt, außerdem ist die Möglichkeit des Austausches mit anderen Ausstellern gegeben. Alternativ können Sie diese Tipps auch bequem am Arbeitsplatz oder mobil bekommen: Zu bestimmten Terminen werden in ca. 30-minütigen Webinaren die verschiedenen Themen der Messeplanung, -durchführung und -nachbereitung vermittelt.

Was sind die Anmeldefristen für die Trainings?
Die Anmeldefrist der Workshops endet zwei Wochen vor Workshoptermin, zu den Webinaren sollten Sie sich spätestens zwei Tage vor dem Termin angemeldet haben.

Bis wann kann man die Teilnahme an den Trainings absagen?
Die Workshops können bis zu zwei Wochen vor Beginn abgesagt werden, bei den Webinaren endet diese Frist sieben Tage vorher.

Erhält man im Nachgang das Präsentationsmaterial?
Ja, im Anschluss der Trainings wird das Präsentationsmaterial per E-Mail an die Teilnehmer übersendet.

Spezielle Fragen zu Webinaren

Welche technischen Anforderungen benötige ich für die Teilnahme an den Webinaren?
In wenigen Minuten laden Sie sich GoToWebinar für Ihren PC oder Ihr Mobiltelefon herunter und können ganz einfach vom Arbeitsplatz aus oder von unterwegs teilnehmen. Hier finden Sie die technischen Anforderungen noch einmal im Detail.

Werden die Webinare aufgezeichnet?
Nein, in der Regel werden die Trainingsangebote nicht aufgezeichnet.

Spezielle Fragen zu Workshops

Werden Anfahrts- und Übernachtungskosten für die Workshops übernommen?
Nein, anfallende Kosten für die Anfahrt und Übernachtung im Rahmen der Workshops werden nicht übernommen.

Ist während der Workshops für Verpflegung gesorgt?
Zu Beginn des Workshops wird ein kleines Frühstück mit Kaffee, belegten Brötchen und Obst angeboten. Um für etwas Abwechslung zu sorgen und den Kreislauf in Schwung zu bringen, folgt am Mittag ein kleiner Spaziergang zum Restaurant König Ludwig an der Messe. Nachmittags stehen Ihnen nochmals Kaffee und Gebäck zur Verfügung. Die Kosten für die Verpflegung werden vom Projektteam übernommen.

Gibt es eine begrenzte Teilnehmeranzahl bei den Workshops?
Die Teilnehmeranzahl bei den Workshops ist i.d.R. auf 18 Personen beschränkt. Eine Ausnahme besteht beim Workshop „Messestandbau und -gestaltung“, dieser ist auf sieben Unternehmen begrenzt.

Was ist der Unterschied zwischen einem Basis und Profi Workshop?
Beim Basis Workshops liegt der Fokus darin, alle wichtigen Themen der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung anzusprechen, um den Ausstellern einen guten Gesamtüberblick aller anfallenden Aufgaben in der Messeplanung zu geben. Der Profi Workshop umfasst weniger Themen, dafür werden einzelne Inhalte intensiver beleuchtet. Im Fokus steht hier die Diskussion und auch der Erfahrungsaustausch der Aussteller untereinander.

Was sind die Inhalte des Workshops Messestandbau und -gestaltung?
In diesem Workshop erhalten Sie Tipps und Trends rund um das Thema Standbau. Es besteht die Möglichkeit, Ihr Standbaukonzept im Vorfeld einzusenden und während des Workshops Feedback und Optimierungsansätze von erfahrenen Designern und Architekten zu bekommen.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne direkt an das MEPLAN CONSULT Team: consult@meplan.de